Technologie

Windows 10 Autostart von Anwendungen

In alten Windows Versionen gab es im Startmenü einen Ordner mit der Bezeichnung „Autostart“. In diesen konnte man einfach die Verknüpfung einer Anwendung verschieben und danach wird die Anwendung immer automatisch gestartet. Bei Windows 10 ist das nicht mehr der Fall. Programme dort dem Autostart hinzuzufügen ist aber trotzdem möglich. Wie wird hier in diesem kurzen Beitrag beschrieben.

Zugriff auf alle Programme

Erst einmal brauchen wir die Verknüpfung zur gewünschten Anwendung. Bevor wir diese umständlich auf der Festplatte suchen müssen, können wir sie einfach über einen Befehl anzeigen lassen.
Dazu muss die Eingabeaufforderung geöffnet werden (Windowstaste drücken, danach „cmd“ eingeben und Enter drücken) oder man drückt die Windowstaste und gleichzeitig die Taste „R“.
Dort geben wir die folgende Anweisung ein:

%windir%\explorer.exe shell:::{4234d49b-0245-4df3-b780-3893943456e1}
Übersicht alle Anwendungen
Übersicht alle Anwendungen

Danach wird sich ein Windows Explorer Fenster öffnen in dem alle Anwendungen zu sehen sind.

Ordner für Windows 10 Autostart Anwendungen öffnen

Als nächstes brauchen wir den Ordner mit den Windows 10 Autostart Anwendungen. Diesen erreichen wir auch wieder über einen Befehl. Dazu also wieder die Eingabeaufforderung starten oder die Windowstaste und „R“ gleichzeitig drücken.
Dort geben wir dieses Mal die folgende Anweisung ein:

shell:startup
Ordner Windows 10 Autostart
Ordner Windows 10 Autostart

Danach öffnet sich ein Ordner mit allen Anwendungen die nach dem Systemstart automatisch gestartet werden sollen.
Hier muss einfach die Verknüpfung aus dem ersten Schritt dieser Anleitung rein kopiert werden.

Anwendungen Autostart
Anwendungen Autostart

Das war schon alles.
Naja, was bedeutet „schon“. Früher war es leider etwas einfacher als heute, da man sich keine Anweisung notieren musste (merken geht ja bei den kryptischen Befehlen leider eher nicht oder kann das einer der Leser hier?). Heute geht es auch noch. Warum aber mittlerweile auf einem so umständlichen Weg, das weiß vermutlich nur Microsoft. Eventuell hängt es damit zusammen, dass viele Anwendungen in den Einstellungen die Möglichkeit bieten eine Autostart zu aktivieren

Eine Übersicht aller Anwendungen die automatisch beim Systemstart gestartet werden findet man übrigens im Taskmanager (STRG + ALT + ENTF). Dort stehen auch die Anwendungen, die über die eigenn Einstellungen in den Autostart gebracht wurden. Daher ist dort mehr vorhanden als in dem oben genannten Ordner.

Autostart Tastkmanger
Autostart Tastkmanger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere